Ein exklusives Interview mit Michael Erken, Photovoltaik-Referent des Erzbistums Köln, und Günter Spittel, Baukoordinator für diverse kirchliche Projekte.

Können Sie uns die Beweggründe erläutern, warum die Katholische Kirche Rheinbach sich dazu entschieden hat, eine Solaranlage für den Kindergarten zu installieren?

Günter Spittel: Die Idee, eine PV-Anlage zu installieren, entstand aus dem Wunsch heraus, nachhaltig Energie zu erzeugen und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Der Kirchenvorstand beschäftigte sich bereits seit einiger Zeit mit diesem Thema und sah die Installation einer Solaranlage als Möglichkeit, sich als umweltbewusste Gemeinde zu positionieren.

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit MATBEC SOLAR?

Michael Erken: Das Erzbistum Köln ist verpflichtet, öffentlich auszuschreiben, und wir haben MATBEC SOLAR aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer Professionalität als Partner ausgewählt. Die Firma hat uns von Anfang an durch ihre individuelle Beratung und ihre Fachkenntnisse überzeugt.

Können Sie den Ablauf der Zusammenarbeit mit MATBEC SOLAR von der Planung bis zur Fertigstellung der Anlage beschreiben?

Günter Spittel: Die Zusammenarbeit mit MATBEC SOLAR verlief äußerst reibungslos. Von der ersten Planung bis zur Montage der Anlage wurden wir stets über jeden Schritt informiert und konnten uns auf die Zuverlässigkeit und Professionalität des Teams verlassen. Die Montage erfolgte innerhalb kürzester Zeit und wurde ohne Unterbrechungen im Kindergartenbetrieb durchgeführt.

Inwiefern hat sich die Solaranlage seit ihrer Installation positiv auf Ihren Kindergarten ausgewirkt?

Michael Erken: Die Solaranlage hat dazu beigetragen, den Energieverbrauch des Kindergartens deutlich zu reduzieren und eine nahezu autarke Stromversorgung zu schaffen. Die Auswertung der Daten zeigt, dass der Kindergarten nun weitgehend unabhängig von extern zugekauftem Strom ist, was sowohl ökonomisch als auch ökologisch von Vorteil ist.

Wie haben Sie die Professionalität und Fachkenntnisse von MATBEC SOLAR während der Beratung und Projektausführung erlebt?

Günter Spittel: Die Firma MATBEC SOLAR hat während des gesamten Projekts eine hohe Professionalität und Fachkompetenz gezeigt. Sie haben unsere individuellen Anforderungen und Bedürfnisse berücksichtigt und das Projekt termingerecht und zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt.

Resümee:

Günter Spittel: Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Entscheidung, mit MATBEC SOLAR zusammenzuarbeiten, die richtige war. Ihre Professionalität, Zuverlässigkeit und Fachkenntnisse haben dazu beigetragen, dass das Projekt reibungslos verlief und wir eine hochwertige Solaranlage auf dem Kindergartendach installieren konnten.

Michael Erken: Die Zusammenarbeit mit MATBEC SOLAR war äußerst positiv und wir würden sie jederzeit wieder als Partner für zukünftige Projekte wählen. Ihre Fachkenntnisse und ihr Engagement haben maßgeblich zum Erfolg des Projekts beigetragen und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Weitere Projekte zusammen mit MATBEC SOLAR sind in der Planung und Umsetzung.